Abschlusskonzert der Bläserklasse mit Urkundenverleihung

Am 16. Juli abends um 19 Uhr versammelten sich zahlreiche Eltern, Geschwister und Verwandte, um dem Jahresabschlusskonzert der Bläserklasse 2019 zuzuhören. Obwohl nur 12 Musiker stark, brachte diese kleine Gruppe erstaunlich gute Musik auf die Bühne. Gespielt wurden bekannte Melodien, teils ein-, zwei- und sogar dreistimmig gesetzt. Sogar ein Kanon wurde sauber musiziert und lockte den Zuschauern ein Lächeln aufs Gesicht. So erhielt dieses Duracher „Orchester“ unter der fachkundigen Leitung seines Dirigenten Axel Maucher viel Applaus.

In der Mitte des Konzerts sprach der Dirigent der Musikkapelle Durach, Andreas Seger lobende Worte zu den Schülern und Zuhörern und machte ihnen Mut, dieses wertvolle Hobby weiter zu pflegen, da es wichtig und wertvoll für das ganze Leben sei, Musik zu machen. Lobend hob er hervor, dass alle Teilnehmer der Bläserklasse die Juniorprüfung erfolgreich abgelegt hatten und überreichte jedem der Schüler seine Urkunde.
Mit ein paar fetzigen Stücken verabschiedete sich die Bläserklasse, erntete noch einmal viel Applaus und musste sogar noch eine Zugabe spielen.

So geht für diese Schüler eine Ära zu Ende, die aber kein Schlussstrich sein soll, sondern die weiterhin das Leben bereichern und mit Freude erfüllen kann.

M. Klaner