Ausflug auf das Nebelhorn

Am Donnerstag, den 19.09.2019, machten sich alle vierten Klassen der Grundschule Durach auf den Weg zum Nebelhorn. Unser Ausflug begann nicht wie gewohnt an der Schule, sondern am Duracher Bahnhof. Schon die Zugfahrt nach Oberstdorf gestaltete sich für viele Schüler zum Erlebnis.

An der Nebelhornbahn trafen wir uns mit dem Umweltbeauftragten des Landkreises Oberallgäu Oliver Scherm. Er leitete die Exkursion. Außerdem wurde jeder Schüler  mit einem Fernglas ausgestattet, sodass man Tiere aus nächster Nähe beobachten konnte.

Nun startete endlich die ersehnte Fahrt mit der Bergbahn. Von der Station Höfatsblick wanderten wir in Etappen zum Gipfel des Nebelhorns.

Zwei Mal hatten wir das große Glück, Murmeltiere zu beobachten. Besonders gut sah man die Tiere durch die von Oliver Scherm mitgebrachten Teleskope. Des Weiteren gab uns der Exkursionsleiter viele interessante Informationen über den Lebensraum von Steinadlern, Gemsen, Steinböcken, Bartgeiern und Alpenschneehühnern.

Den schweißtreibenden Aufstieg zum Gipfel schafften alle Schüler. Wir waren stolz, uns auf 2224m Höhe zu befinden. Mit der Bergbahn ging es schließlich wieder zur Station Höfatsblick. Dort konnten sich die Kinder bei herrlichstem Wetter noch auf dem Spielplatz vergnügen. Auf der Fahrt ins Tal hatten wir das große Glück, noch eine riesige Herde Gemsen zu sehen. Die etwas kompliziertere Heimreise nach Durach, trübte jedoch nicht die Freude, über diesen wunderschönen Ausflug.

Unterstützt wurde jede Klasse von einem Elternteil als Begleitperson. Dafür danken wir und die Kinder Ihnen recht herzlich!

 

Bericht: Dirk Richter (Klassenleiter 4a)