Ernährung und Soziales

Drucken

 

Unsere Lieblingsrezepte:

 

 

Zwei Rezepte vom
"Syrisch- bayerischen Festmahl"
der beiden 10. Klassen

(ausführlicher Bericht HIER)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassenkochen bei der 9 dm

 

Zum Ende des Schuljahres 2014/15 kochten die Schüler der 9dm gemeinsam ein leckeres Menü:

Als Vorspeise gab´s Salat, der Hauptgang war ein gefülltes Schweinefilet mit Kässpatzen und zum Nachtisch wurde eine süße Lasagne gereicht.

Die Experten aus dem Fachbereich Soziales organisierten die Einkäufe und übernahmen beim Kochen die Leitung. Beim Essen wurde fleißig über die anstehenden Ferienpläne diskutiert und anschließend konnten alle gut gestärkt und mit guter Laune in die Ferien starten!

 

 

Die Klasse 3c gestaltet Obst- und Gemüseköpfe

Ausgehend von der Betrachtung der bekannten Tafelbilder des Künstlers Giuseppe Arcimboldo gestaltete die Klasse 3c mit viel Einfallsreichtum und Freude sowohl sehenswerte als auch lustige Obst- und Gemüseköpfe. Die Schülerinnen und Schüler möchten hier die in intensiver Gruppenarbeit entstandenen Werke präsentieren:

 

 

 

(Daniela Prestel)

_____________________________________________________

 

Willkommen in der Praxisklasse

Am 16. Juli 2014 war es soweit. An diesem Nachmittag sollten die neuen Schüler und Schülerinnen der Praxisklasse ihre Mitschüler und Lehrer(innen) kennenlernen. Nach einem Erkundungsgang durch das Schulhaus bereiteten wir in Teams verschiedene Drinks und Snacks zu. Beim gemeinsamen Arbeiten in der Schulküche fiel uns das gegenseitige Kennenlernen nicht schwer. 

 

 

Im Anschluss daran bewirteten wir die Eltern und stießen auf das neue Schuljahr an.

 

Abschlusskochen bei der 9dm

 
"Bulani" aus Afghanistan stand auf der Menükarte beim gemeinsamen Kochen zum Schuljahresende.

 

Das Küchenteam der 9dm arbeitete sehr konzentriert und konnte anschließend das Ergebnis genießen: mit Lauch gefüllte Teigfladen, die hervorragend schmeckten.
 
 
Eine kleine Kostprobe landete auch im Lehrerzimmer: "Sehr lecker!"

 

 

"Klasse, Kochen!“ mit den Klassen 8a und 8b 

Um beim Wettbewerb „Klasse, Kochen!“ teilzunehmen, haben die Schüler und Schülerinnen der 8. Klassen einen Film zum Thema: „In der Küche um die Welt - Internationale Speisen“gedreht.

Diesen Film gibt es HIER zu sehen.

 

Bei den Themenabenden 2014: 

An diesen insgesamt fünf Abenden kommen die Vertreter der umliegenden Betriebe in die Schule und stellen ihre Lehrberufe vor. Als kleines Dankeschön bewirten die Schüler der Klassen 7-10 die Dozenten. Bei diesem fächerübergreifenden Projekt (Soziales und AWT) planen die Schüler die Bewirtung selbstständig. Sie wählen Rezepte aus, testen diese im Vorfeld, entscheiden gemeinsam, tätigen die Einkäufe für Speisen und Tischdekoration, bereiten die Speisen zu und präsentieren die Snacks und Drinks.

 

 

 

 

 

 "... nix als Käse machen !!!"

Die Praxisklasse war im Mai 2013 in der Käseschule Thalkirchdorf.

Aus frischer Milch, Milchsäurebakterien und Lab stellten die Schüler
Käse selbst her.

Entstanden ist ein Allgäuer Weichkäse nach Feta-Art.

In Würfel geschnitten, mit frischen Kräutern
auf Butterbrot oder zu Tomaten schmeckte er allen gut.

Um einige Käsestücke haltbar zu machen, legten wir sie in Öl ein.

 

 Das Kochduell:

Auf Einladung der Allgäuer Zeitung durften die Duracher Schüler an einem Wettkochen teilnehmen. Unter Anleitung von Herrn Haase standen sie im Wettbewerb mit drei Koch-Azubis. Aus ein- und demselben Warenkorb galt es jeweils ein Menü zu bereiten. Die Nachwuchsköche kreierten: Blätterteigstrudel, gefüllt mit Hackfleisch, Auberginen und Feta. Dazu eine Tomatensoße mit Wirsinggemüse. Als Nachspeise servierten sie eine Mascarponecreme auf zerstoßenen Butterkeksen mit einer Mousse aus Sauerkirschen.

Der Meisterkoch und die Duracher Schülerinnen servierten: mediterrane Hackfleischbällchen in einer Tomaten-Paprika-Soße auf Spaghetti mit Broccoli. Der Nachtisch waren Topfen-Palatschinken mit selbstgemachter Vanillesoße.

Dazu gibt es HIER einen kurzen Film von TV-Allgäu.

 

 

Fächerwahlmesse - Vorstellung des Fachs "Soziales":

Bei der Fächerwahlmesse stellen die älteren Schüler den jüngeren die arbeitspraktischen Fächer vor, um ihnen die Entscheidung für die anstehende Wahl zu erleichtern. Im Fach Soziales berichten sie über Ziele und Inhalte des Unterrichts. Der Veranschaulichung dienen Plakate, Referate und kleine Häppchen als Kostproben. Im Gespräch werden Erfahrungen und Erwartungen ausgetauscht.

 

"tea for you":

Vor Unterrichtsbeginn haben die Schüler die Möglichkeit, kostenlos ein kleines Frühstück einzunehmen. Unsere Sozialpädagogin Frau Hiltensberger ist ab 7.30 Uhr vor Ort und bietet Tee, Müsli und Joghurt mit frischem Obst an. 

 

Gesundes Frühstück der Klasse 2c:

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen beschäftigen sich im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts mit dem Thema „Gesunde Ernährung“ und lernen in diesem Zusammenhang verschiedene Obst- und Gemüse-sorten kennen. In der Vorbereitungsphase erstellen die Kinder Einkaufslisten. In Gemeinschaftsarbeit wird mit Freude Gemüse und Obst vorbereitet. Neben verschiedenen Gemüsesorten greifen die Kinder ebenso gern zu Erdbeeren, Trauben, Melonen.
Müsli, Joghurt, Brot und selbstgemachte Marmelade erweitern die gemeinsame Brotzeit. Gekochte Wachteleier vom heimischen Hühnerhof eines Schülers sind sehr beliebt. Die Kinder essen in entspannter Atmosphäre, probieren vom vielfältigen Angebot und führen lange Tischgespräche. Satt, zufrieden und gut gelaunt geht´s nach dem Aufräumen nach Hause. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ernährungsführerschein in den  3.Klassen:

Die Drittklässler machen bei Frau Schaidnagel den Ernährungsführerschein. Sie lernen Arbeitsgeräte kennen und beschäftigen sich mit den Grundregeln der Hygiene. Die Ernährungspyramide immer im Blick bereiten sie leckere Speisen wie Knabbergemüse und Schlemmerquark zu und feiern am Ende des Kurses ein Abschlussfest mit den Eltern.

 

 

Beim Besuch von Dr. Huber:

 

 

 

Bei der Eröffnung des neuen Schülercafes:

Unser Bistroteam expandiert und betreibt nun auch ein Schülercafé in Eigenregie: Zur Mittagszeit werden Getränke und Kuchen angeboten. Am Eröffnungstag waren mit dabei: Bürgermeister Seger, Rektor Wucherer, Frau Eberle, Frau Jörg, die Elternbeiratsvorsitzende Frau Gruber, die Sozialpädagogin Frau Hiltensberger, Konrektorin Frau Heß-Thamm und natürlich das Team von der Schülerfirma. 

 

 

 

Beim Tag der offenen Tür :

Eltern und Kinder haben die Möglichkeit, an diesem Tag die Grund- und Mittelschule zu besuchen und sich über das schulische Angebot zu informieren. In der Schulküche darf Schülern über die Schulter geschaut werden. Die Kostproben gibt es anschließend im Bistro.

 

 

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews