Wandmalerei – ein Schul-Kunstprojekt in der Villa K

Auf Wunsch der Villa K in Durach durften Schülerinnen und Schüler der 5. und 6.Klassen im Juli Wände in ihren Räumen gestalten. Betreut wurden sie dabei von den Lehrkräften Gisela Lell und Michael Klaner.

Die AG der 5CM entschied sich für eine Nachgestaltung von Höhlenmalereien, die es in Südfrankreich und Spanien zu bewundern gibt und die vor ungefähr 17000 Jahren entstanden sind. Der Hintergrund wurde in Brauntönen gestaltet und nach Trocknung darauf verschiedene Tier- und Menschenfiguren mit Acrylfarben frei aufgemalt.

Die AG der 6CM gestaltete bunte zentrische Kreismuster als Nachgestaltung des Bildes von Wassily Kandinsky „Konzentrische Kreise“ und brachte damit Farbe und Leben in die ansonsten hellen und weißen Räume. Interessant ist auch die Ansicht, wenn man das Gemälde durch die gegenüberliegenden Spiegel betrachtet.

Als sehr befreiend wurde von beiden Gruppen das Arbeiten mit Acrylfarben empfunden, bei dem es leicht ist, „misslungene“ Stellen einfach nach dem Trocknen zu überdecken.

So sind zwei Kunstwerke entstanden, die den zahlreichen Besuchern der Villa K sicher noch lange Freude bereiten werden