Steinzeitliche Höhlenmalerei an der MS Durach

Passend zum Thema „Altsteinzeit“, das die Klasse 5cM im Fach Geschichte kennenlernte, kam die Idee auf, sich doch auch mit steinzeitlicher Kunst zu befassen und diese direkt als Wandmalerei zu gestalten.
So wurde die dem Klassenzimmer gegenüber liegende braun gespachtelte Wand als idealer Hintergrund ausgesucht. Auf Zeichenblöcken und großformatigen Skizzenpapieren versuchten die Kinder zunächst, steinzeitliche Kunstwerke nachzuempfinden und erlebten dabei, dass die Höhlenmaler aus Frankreich und Spanien vor grob 30.000 Jahren großartige Künstler waren und solch gekonnte Darstellungen ganz schön schwierig zu zeichnen sind.
Dann ging es darum, diese Entwürfe mit Acrylfarben und Pinseln in großen Formaten an die Wand zu übertragen, was gar nicht so leicht war. Zwar stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Farben nicht aus Naturmaterialien her, beschränkten sich aber in der Farbauswahl nur auf die Töne schwarz, braun, rot und weiß. In kurzer Zeit wurde so ein Wandgemälde geschaffen, das sich sehen lässt und den Kindern viel Spaß beim Herstellen machte.
Diese Ausstellung könnt ihr jederzeit gerne besichtigen, wenn ihr im Altbau im 1.Stock bis ganz hinten geht. Übrigens: Der Eintritt ist frei!

Viel Spaß wünscht die Klasse 5cm mit ihrem Lehrer Michael Klaner!